Für die myObolus-Friedhofsgebührenkalkulation bieten auch in 2018 wieder zwei Termine in den Räumlichkeiten des Kirchenkreises Hamburg-Ost an.

Dabei werden im Workshop an Tag eins grundsätzliche betriebswirtschaftliche Kenntnisse zur Friedhofsgebührenkalkulation vermittelt sowie spezielle Fragen und Probleme bei der Kalkulation erörtert und am zweiten Tag (Seminar) der Umgang mit myObolus – von der Einrichtung der Stammdaten bis hin zur Ausgabe des Kalkulationsberichts thematisiert und geschult. Beide Tage können selbstverständlich unabhängig voneinander gebucht werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 149,- EUR (Tag 1 / „Workshop“) bzw. 249,- EUR (Tag 2 / „Seminar“) inkl. MwSt. pro Person und Seminartag inkl. Catering.

Ein Seminartag beginnt um 09:00 Uhr und endet gegen 15:00 Uhr – Mindestteilnehmeranzahlen:

Tag 1 / Workshop: 10, maximal 20 Personen

Tag 2 / Seminar:       6, maximal  8 Teilnehmer (begrenzt, da der EDV-Schulungsraum nur 8 PCs bietet).

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Reservierungen oder vorläufige Anmeldungen annehmen können.

Durch Klick auf den jeweiligen Seminartitel / das Bild erhalten Sie weitergehende Infos hierzu und können sich dann bei Bedarf direkt online zum Seminar anmelden…

09.10.2018 – myOBOLUS Workshop mit Dipl.-Verw.wirt Martin Lahmsen

149,00

Inhalte: Tricks und Kniffe bei der Kalkulation von Verwaltungsgebühren und Sonstigen Leistungen (z. B. Abräumgebühren, „Auswärtigen-Zuschlag“, Sozialbestattungen, Kommunen-Zuschüsse für öffentliches Grün, Umsatzsteuer-Berücksichtigung, Pflege- und Standsicherheitsgebühren) Richtige Kalkulation von Urnenwänden/Kolumbarien Fallstricke bei gewerblicher Tätigkeit (Grabpflege) Mindestinhalte einer Friedhofsgebührensatzung (Arbeiten mit Beispielen) Bearbeitung von Fragen der Teilnehmer, Anwendungsfragen myObolus

10.10.2018 – myOBOLUS Seminar

249,00

Einrichtung und Durchführung der Friedhofsgebühren-Kalkulation, Stellschrauben und Spielräume bei der Gebührenermittlung, Nachbearbeitung und Ausgabeformate