Als erfolgreich agierendes Unternehmen fühlen wir uns dazu verpflichtet, Menschen, die dringend auf Zuwendungen angewiesen sind, zumindest materiell zu helfen. Wir haben uns daher dazu entschlossen folgende Projekte von unicef und den Ärzten ohne Grenzen sowie Beiträge zum Natur- und Tierschutz regelmäßig und anstelle von Kundenpräsenten zu unterstützen:
.

unicef

Unter dem Leitsatz “Gemeinsam für Kinder” setzt sich UNICEF weltweit dafür ein, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen wurde 1946 gegründet und arbeitet heute in über 150 Ländern. UNICEF versorgt jedes zweite Kind weltweit mit Impfstoffen, baut Brunnen und stellt Schulmaterial für Millionen Kinder bereit. Gleichzeitig setzt sich UNICEF politisch ein, um die Lebenssituation der Kinder nachhaltig zu verbessern – auch in Deutschland.
UNICEF konnte so in 60 Jahren viel erreichen: Heute gehen mehr Kinder denn je zur Schule. Und weltweit wächst das Bewusstsein, dass Kinder Persönlichkeiten mit eigenen Rechten sind. Doch bis heute leiden Millionen Kinder unter extremer Armut und Ausbeutung. Und noch immer sterben Jahr für Jahr mehr als acht Millionen Kinder – die meisten an vermeidbaren oder leicht zu behandelnden Krankheiten. Sie brauchen unsere Hilfe jetzt.
Unterstützen auch Sie die Arbeit von UNICEF – gemeinsam für Kinder!
.

Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Nothilfe, wenn in Kriegsgebieten oder nach Naturkatastrophen das Leben vieler Menschen bedroht ist – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung zu fragen.

Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen ist eine private medizinische Nothilfeorganisation, deren Grundprinzipien in ihrer Charta festgelegt sind.

Zu den Aufgaben von Ärzte ohne Grenzen gehört es, allen Opfern Hilfe zu gewähren, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer politischen und religiösen Überzeugungen. Ärzte ohne Grenzen ist neutral und unparteiisch und arbeitet frei von bürokratischen Zwängen. Um diese Unabhängigkeit zu bewahren, finanziert sich Ärzte ohne Grenzen mindestens zur Hälfte aus privaten Spenden.
Das internationale Netzwerk von Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen setzt sich aus Sektionen in 19 Ländern zusammen. Die deutsche Sektion ist Ärzte ohne Grenzen e.V.
.

NABU – Naturschutzbund

Der NABU gehört zu den größten Umweltverbänden der Bundesrepublik und ist in weiten Teilen der Bevölkerung bekannt. Mehr als 700.000 Mitglieder und Förderer unterstützen unseren Einsatz für Mensch und Natur aktiv, in 16 Landesverbänden setzen sich hauptamtliche Mitarbeiter für die Anliegen des NABU ein.

Bereits im Jahr 1899 wurde der NABU in Stuttgart von Lina Hähnle als „Bund für Vogelschutz“ gegründet. Im Jahr 1990 fand der Zusammenschluss mit den in der ehemaligen DDR neu gegründeten Landesverbänden zum Naturschutzbund Deutschland (NABU) statt.

Der NABU hat heute mehr als 700.000 Mitglieder und Förderer (Stand Anfang 2019, einschließlich LBV) und ist in allen Bundesländern mit etwa 2.000 Orts-, Kreis- und Fachgruppen aktiv. Er setzt sich aktiv für Natur- und Artenschutz, insbesondere Vögel und Insekten ein.
.

Tierschutzverein Rheine

Der Tierschutzverein Rheine und Umgebung e.V. gründete sich am 01. Dezember 1975. An dieser Gründungsversammlung, in der Gaststätte Hölscher in Rheine, nahmen 68 Tierfreunde teil.

Das wichtigste Ziel, das der Tierschutzverein sich gesetzt hatte, war der Bau eines Tierheimes, um die Situation der Fundtiere erträglicher zu machen. Nach zwischenzeitlichen Neu- und Anbauten betreut das Tierheim liebevoll zahlreiche Fund- und Abgabetiere: Hunde, Katzen und Kleintiere. Seit 2016 verfügt das Tierheim sogar über eine eigene Quarantänestation.